„Gemeinschaft ist die Lösung!“

Liebe Freunde,

am 1. Mai, auf der jährlichen Gemeindefreizeit im Feriendorf Tieringen, empfing die FEC-Gemeinde Aldingen um die 60 Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine. 

Ganz nach dem Motto des diesjährigen Ausflugs “Gemeinschaft ist die Lösung” , nach Philipper 2,2, wurde nach einem gemeinsam Mittagessen Volleyball und Fußball gespielt, denn Sport verbindet und löst gleichzeitig auch alle sprachlichen Barrieren. 
Am Lagerfeuer wurden mit Hilfe anwesender Dolmetscher viele Gespräche mit den Gästen geführt. Mit einem kurzfristig organisierten Kinderprogramm wurden auch die Kleinsten gut unterhalten. Die Fahrt zum Feriendorf und zurück wurde vom Busunternehmen Oberist aus Aldingen organisiert.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Beteiligten, die diesen wundervollen Tag ermöglicht haben. 

Weiterhin möchten wir uns tatkräftig engagieren, um die Kriegsflüchtlinge in Deutschland schnellstmöglich zu integrieren.

Aufnahme und Betreuung ukrainischer Kriegsvertriebene durch die Freie Evangeliums Christengemeinde Aldingen e.V.

Liebe Freunde,

seit dem 12.03.2022 konnten insgesamt über 60 Kriegsvertriebene im Gemeindehaus der FEC-Gemeinde ankommen, um erst einmal durchzuatmen und dann in zur Verfügung gestellte Wohnräume umzuziehen. In dieser Zeit wurden die Menschen durch freiwillige Helfer der FEC-Gemeinde bei der Integration betreut, indem sie zu den Ämtern und Ärzten begleitet und dort übersetzt wurden.

Außerdem wurden gemeinsam mit unserem Bürgermeister, Herr Fahrländer, am 03.04.2022 eine Informationsveranstaltung für die ukrainischen Kriegsvertriebenen durchgeführt werden, bei der ein Vortrag zum Thema „Integration im fremden Land“ von Ed Sivets gehalten wurde.

Wir bedanken uns bei allen Helfern, der gesamten Gemeinde Aldingen und
unserem Bürgermeister, Herrn Fahrländer, für die Offenheit und Bereitschaft,
Menschen in Not zu helfen.

Direkt Hilfe für Kriegsopfer aus der Ukraine

Liebe Freunde,

die ersten 14 Flüchtlinge konnten heute in ein Haus in Aldingen umziehen. Parallel läuft der Umzug der Familie mit vier Kindern, von welchen eins noch ein 5 Tage altes Säugling ist, in ein weiters Haus in Aldingen.
Momentan befinden sich in der Mensa der FEC-Gemeinde Aldingen noch ein Ehepaar mit zwei Kindern, eine Mutter mit einem Kind und einer älteren Dame, die wahrscheinlich in den nächsten Tagen in eine Wohnung in Aldingen umziehen werden.

Am 16.03.22 Mittwoch werden weitere 8 Personen erwartet sowie am Wochenende noch 5 Personen.

An der Stelle möchten wir ein ganz großes Dankeschön aussprechen an alle, die bei den Umzügen geholfen haben bzw. noch helfen! Danke an die Helfer bezüglich dem Ausfüllen verschiedener erforderlichen Anträge und Formulare!

Danke an all die Spender!
Pastor Dimitri Friesen

Hilfe für Betroffene der Ukraine! -Kriegsopfer-

Liebe Geschwister, liebe Freunde,
wie alle mitbekommen haben, leiden derzeit viele Menschen unter der aktuellen Kriegssituation in der Ukraine. Es sind Freunde, Verwandte und Bekannte, die uns aus erster Hand berichten, wieviel Leid, Schrecken und Angst herrscht. Wir möchten mit dieser Spende finanzielle Unterstützung bieten, welche für unsere Ansprechpartner vor Ort genutzt wird und auch diejenigen versorgen soll, welche auf der Flucht sind.
Unsere Mitarbeiter der Gemeinde FECG Aldingen arbeiten direkt mit der Christengemeinde „Barmherziger Samariter in Vinnytsya (“Добрий Самарянин” Вінниця) und der Christengemeinde „Haus des Gebets“ in Triskyni („Дом Молитвы“ Тріскині) zusammen. 
Lasst uns im Gutes Tun nicht müde werden!
Mit Gottes Segen Pastor Dimitri Friesen
Krieg

Kontaktdaten

FECG Aldingen e.V.

Klippeneckstraße 8

78554 Aldingen

Soziale Medien